Mittwoch, 29. Juni 2011

Søndervigs Sandskulpturen Festival

Søndervig – oder die größte sommerliche Sandkiste Dänemarks – ist verkehrsgünstig gelegen zwischen Ulfborg und Hvide Sande.
Der Strand mit dem feinen Sand ist der ideale Ort für das alljährliche Sandskulpturen-Festival. 



Schon von weitem kann man die teilweise gewaltigen Sandskulpturen erkennen und will unbedingt alles sehen. 
Dafür zahlen Erwachsene faire 35 Dänische Kronen (ca. 4,70 €) Eintritt, für Kinder bis zum zwölften Lebensjahr werden weitere 15 Dänische Kronen (ca. 2,00 €) erhoben. Die Kleinsten (bis zum Alter von 3 Jahren) dürfen kostenlos mit.

video

In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto "Das Römische Reich und seine Herrscher". Insgesamt haben die Veranstalter 3.000 Tonnen Sand an den Nordseestrand transportiert. Highlight ist eine 100 m lange Skulpturwand von sage und schreibe 7 m Höhe. Man kann kaum glauben, dass diese gewaltigen Bauwerke nur aus Wasser und Sand bestehen! Nicht weniger erstaunlich ist, dass die besten Sandskulpturen-Bauer der Welt nur ganze zehn Tage brauchen, um das gesamte Areal für die Besucher vorzubereiten.

Kein Wunder, dass das Søndervig Sandskulpturen-Festival immer mehr Besucher anzieht. Mit über 75.000 Gästen (2009) ist  es heute die größte Veranstaltung dieser Art in Dänemark.
Doch beim Festival sind nicht nur staunende „Oohs“ und „Aahs“ garantiert, sondern auch Spaß und Unterhaltung. Der künstlerische Nachwuchs kann seiner Kreativität freien Lauf lassen und im eigens angelegten Sandkasten eigene Bauwerke aus Sand und Wasser formen. Und selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Am extra aufgestellten Imbisswagen können Sie sich mit kleinen Snacks stärken.

Das Søndervig  Sandskulpturen Festival hat für Sie in den Folgenden Zeiten geöffnet:
Vom 11. Juni bis zum 5. September
Täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr

Vom 5. September bis zum 23. Oktober
Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr

Keine Kommentare: