Montag, 10. Dezember 2012

Sauna & Co. im Ferienhaus in Dänemark


Wir vermieten eine große Anzahl von Ferienhäusern, die mit einem Spa ausgestattet sind. Der altrömische Spa-Gedanke: sanum per aquam- gesund durch Wasser- bezeichnet Wellnesseinrichtungen bei der die wohltuende Kraft des Wassers im Vordergrund steht.

Whirlpool:
Ein Whirlpool ist ein Massagebad. Im Unterschied zur normalen Badewanne sind beim Sprudelbad Düsen und Luftsprudel eingebaut. Durch die Wasserstrahlen wird eine Muskelentspannung erzeugt. Der ganze Körper wird während des Badens massiert und gelockert. Die Entspannung durch Sprudelbäder ist so intensiv, dass sie sogar zur Therapie und Heilung bei gesundheitlichen Problemen verordnet werden. Die Massage stärkt zusammen mit der Wärme des Badewassers das Immunsystem, lindert Schmerzen und hilft bei Schlafstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Darüber hinaus können die Bäder nach Wunsch mit farblicht-, Klang- und Aromatherapien verbunden werden.

Sauna:
In der Sauna werden die Merkmale des römischen Heissluftbades und die Merkmale des türkischen Dampfbades vereinigt. Die Sauna ist sowohl Entspannung als auch Erfrischung und die anschließende Ruhephase hat eine gute Wirkung auf Körper, Geist und Seele.
Die Wirkung der Sauna auf die Gesundheit, wie zum Beispiel Entgiftung, Stresslösung, Verstärkung des Immunsystems oder die hautstraffende Wirkung ist eine wissenschaftlich bewiesene Tatsache.
Dampfbad:
Das typische Klima im Dampfbad wird durch die Erzeugung von Wasserdampf mit Hilfe eines Dampfkessels erreicht. Die Temperatur ist niedriger als die der trockenen Luftbäder (37-45°C), aber die Luftfeuchtigkeit ist höher und liegt bei ca. 80 - 95%. Aromazusätze sorgen für ein angenehmes Klima und ist bei Kreislaufbeschwerden sehr zu empfehlen. Die Hitze ist für den Organismus nicht belastend, weil der Körper stufenweise aufgewärmt wird.
Infrarotwärmekabinen:
Hier trifft eine künstliche, der Sonne nachempfundene, infrarote Strahlung auf den Körper. Die kurzwellige Infrarotstrahlung ist für den Organismus besonders schonend. Der größte Teil der Strahlung durchdringt die oberen Hautschichten und Haut und Muskeln werden durch die Tiefenwärme stimuliert. Ein starkes Schwitzen ist die Folge und Schlackestoffe können abtransportiert werden. In der Kabine ist der Körper einer erträglichen Temperatur zwischen 40 - 60°C ausgeliefert und eine körperliche Belastung, wie in der Sauna, ist weitestgehend ausgeschlossen.
Indikationen: Entgiftung, Muskellokerung, Cellulite, relaxen.

Freitag, 12. Oktober 2012

Hagebuttenmarmelade - ein Stück Urlaub für zu Hause

...wer kennt es nicht das alte Kinderlied von Heinrich Hoffmann von Fallersleben. Nun unser "Männlein" steht nicht im Walde, sondern am Strand der Ferienhausregion Ebeltoft.
Von Juni bis Mitte Juli blühen die Heckenrosen und verzaubern mit ihrer weiß bis zart rosa Blütenpracht die Küsten Djurslands. Im Laufe des Sommers reifen daraus Hagebutten und leuchten im Herbst dunkelrot. Sie bereichern das herbstliche Farbenspiel entlang der dänischen Küste und ziehen so die Blicke auf sich.


Die Früchte enthalten kleine, behaarte Kerne die gewiss bei dem ein oder anderen mit Kindheitserinnerungen verbunden sind. Diese haarigen Kerne lassen sich nämlich vorzüglich als Juckpulver verwenden.
Wenn der Herbst mit riesen Schritten Einzug hält, können die Früchte geerntet werden. Die kleinen Vitamin C Bomben sind die richtige Vorbereitung auf die kältere Jahreszeit und eignen sich hervorragend zur Vorbeugung gegen Erkältungskrankheiten. Wer sich ein Stück Dänemarkurlaub mit nach Hause nehmen möchte, kann sich eine leckere Hagebuttenmarmelade selbst herstellen.
  • Die frischen, gewaschenen und entstielten Hagebutten werden unter Zugabe von Wasser zu einem Fruchtbrei verarbeitet, in dem man sie bei schwacher Hitze ca. 25 Min. aufkocht und anschließend durch ein Sieb streicht. Wer hat, der kann auch eine „Flotte Lotte“ (Passiergerät) zur Hilfe nehmen.
  • Das Hagebuttenmark wird mit Orangensaft aufgegossen und unter Zugabe von Vanille- und Gelierzucker (2:1) in einem Topf 15-20 Min. aufgekocht bis das Mus leicht dicklich wird.
  • Zum Schluss in heiß ausgespülte Gläser füllen und verschließen. Fertig!

Donnerstag, 20. September 2012

Bequeme Anreise nach Marielyst per Schiff mit Scandlines

Die in Rostock beheimatete Reederei Scandlines verfügt über eines der leistungsstärksten und dichtesten Liniennetze in der Ostsee und ist eine der größten Fährreedereien Europas.
Gegründet wurde das Unternehmen 1998  durch die Fusion der beiden größten nationalen Fährgesellschaften Deutschlands und Dänemarks.

Das Logo steht als Symbol für die wichtigsten Märkte der Reederei. Die verschiedenen Farben des Dreieckes symbolisieren die Länder, die das Liniennetz von Scandlines in der südlichen Ostsee miteinander verbindet. Gelb steht für Deutschland, rot für Dänemark und blau für Schweden.
Ob Tagesausflug, Urlaubs- oder Geschäftsreise - rund 17,3 Millionen Passagiere, 4 Millionen Pkw und mehr als eine Million Lkw nutzen jedes Jahr eine der 8 Fährverbindungen von Scandlines im Dreieck zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden sowie ins Baltikum und nach Finnland.
Die Überfahrtszeit zwischen Rostock und Gedser beträgt 1 Stunde und 45 Minuten. Schon für sieben Euro ist ein Tagesticket für Erwachsene, Kinder zwischen vier bis elf Jahren zahlen sechs Euro, für Kleinkinder bis drei Jahre entstehen keine Kosten.
Die Zeit an Bord verfliegt besonders schnell beim Bummeln durch die Bordshops. Ob typisch dänische Glasprodukte als Souvenir, Parfum, Süßwaren oder Spirituosen – die Auswahl lässt keine Wünsche offen.
Tipp: In Gedser selbst gibt es den südlichsten Punkt Dänemarks zu entdecken, markiert mit dem Südstein (Sydstenen), der nur zu Fuß erreichbar ist. Der 5 Tonnen schwere Stein wurde am Strand von Skelby gefunden. In der Eiszeit, vor etwa 15.000 Jahren, wurde der Stein durch die Eismassen aus Schweden hierher gebracht. Nur wenige hundert Meter vom Parkplatz am Leuchtturm Gedser ist er zu finden. 

Fährtickets buchen über: 

Donnerstag, 30. August 2012

Unbeschränkt urlauben- Wattwanderungen mit dem Ballonrollstuhl


Die FanøHus-Ferienhausvermittlung vermittelt einen Rollstuhl, der für Strand und Watt besonders geeignet ist.
Der Ballonrollstuhl steht frei zur Verfügung und wird nach vorheriger Anmeldung an gehbehinderte Personen ausgeliehen.

Damit eröffnen sich für Rollstuhlfahrer völlig neue Perspektiven, die herrliche Natur im Wattenmeer hautnah zu erleben!

Das Wattenmeer ist eines der wichtigsten Feuchtgebiete für Fische, Vögel und Robben. Oberflächlich betrachtet, erscheint es flach und sehr kahl. Doch nur einen Spatenstich tiefer wimmelt es im Sand von Leben, tummeln sich Würmer, Muscheln und Schnecken.
Wenn bei Ebbe große Teile des Watts trockenfallen, eröffnet sich Millionen von Zugvögeln und brütenden Wasservögeln deshalb eine üppige Speisekammer – die sie nur zu gerne nutzen.

Ein Naturerlebnis, das jetzt auch Menschen mit Handicap unbeschränkt genießen können. 

Ferienhausbuchung: 

Ferienhaus Fanø Objekt 00070
http://www.dantravel.de/wohneinheit/58041.html

Mittwoch, 22. August 2012

Knuthenborg Safari Park

Verbringen Sie mit Ihrer Familie einen erlebnisreichen Tag im Knuthenborg Safaripark! 

Der Park, seit 300 Jahren im Besitz der Grafenfamilie Knuth,  wurde 1866 auf einem 66 ha großen Stück des Gutsparkes angelegt und ist heute der größte Safari- und Erlebnispark in Nordeuropa! 

Der Lehnsgraf von Knuthenlund liess einen Landschaftspark nach englischem Vorbild anlegen. Heute können Besucher in dem historischen Park ganz unmittelbar exotische Tiere erleben. 
Gehen Sie auf Safari und erfahren Sie etwas über die Natur und die Welt der Tiere. 

Nur 30 km von Marielyst entfernt sind Sie mitten in der Wildnis: Auf großen Freiflächen grasen dort Zebras, Giraffen, Kamele, aber auch Nashörner oder Tiger sind zu sehen. Jüngste Attraktion ist ein Rudel arktischer Wölfe. Sie fahren mit dem eigenen Auto auf befestigten Wegen durch das Gelände und können den über 1200 Tieren ganz nahe sein. Eine Safari erfodert Geduld! Wer sich Zeit dafür nimmt, wird mit überraschenden Erlebnissen belohnt.
Selbst dem sibirischen Tiger, der größten Attraktion im Park, können sie vom geschlossenen Auto direkt in die Augen schauen. Garantiert tierischen Spaß haben Sie im großen Affengehege, zu dem Sie im offenen Bus kostenlos mitfahren können.

Die Kinder können sich auf Dänemarks größtem Naturspielplatz in Schwebebahnen, auf Kletteranlagen, Hängebrücken und Trampolinen austoben.

Wer nach all diesen Abenteuern so richtig hungrig ist, macht ein gemütliches Picknick mitten in der Natur stärken. Außerdem gibt es überall im Park auch öffentliche Grillplätze. Es lohnt sich also, Grillwürstchen, Getränke und eine Decke dabei zu haben.

Öffnungszeiten

28.04. – 01.07. und 13.08. – 09.09. 10:00 – 17:00 Uhr
02.07. – 12.08. 10:00 – 18:00 Uhr
10.09. – 07.10.  nur am Wochenende    10:00 - 17:00 Uhr
13.10. -21.10.  10:00 – 17:00 Uhr


Ferienhausbuchung:
www.dantravel.de

Freitag, 10. August 2012

Softeis - Für Jung und Alt eine beliebte Erfrischung


Was wäre ein Ferienhausurlaub in Dänemark, wenn man sich nicht mindestens ein Mal dem Softeisvergnügen hingegeben hat. 

Softeis ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil auf dem Eismarkt und das mit Abstand beste Softeis bekommt man in Dänemark

Dieses eisige Schleckvergnügen verdanken wir einem Mann namens Mc Cullough aus Illinois, der 1939 eine spezielle Eismaschine zur Herstellung von Softeis erfand. Durch dieses spezielle Herstellungsverfahren und seine cremige Konsistenz ist es eine besonders schmackhafte Variante des Speiseeises. 

Um ein gutes Softeis herstellen zu können benötigt man Milch, Zucker, Sahne und eine Eismaschine.
Die flüssige Eismasse wird mittels Luftdruck in die Gefrierzylinder der Eismaschine gepumpt. Dabei wird die Eismasse aufgeschäumt und gleichzeitig gefroren. Die Gefrierzylinder stehen permanent unter Druck und dadurch wird das Eis besonders cremig und weich. Unsere dänischen Nachbarn haben dieses Verfahren bis zur Perfektion weiter entwickelt. 

Aber Schlankheitsfanatiker aufgepasst!
Die Dänen mögen ihr Softeis sehr üppig. Die Zugabe von besonders viel Sahne ist nicht ungewöhnlich, dafür schmeckt es super lecker und macht süchtig nach mehr.
Ein besonderes Geschmackserlebnis ist die Wahl der Toppings. Hier reicht die Angebotspalette von Krokant über Schoko- und bunte Zuckerstreusel bis hin zu Kakaopulver oder Kokosraspeln.
Probieren Sie es aus und finden Sie Ihren ganz persönlichen Softeisfavoriten.

Mittwoch, 25. Juli 2012

Lecker, gesund und preiswert - Lønne Familien Restaurant

Essen mit kleinen Kindern im Restaurant kann für Eltern eine echte Herausforderung sein. Wer also im Urlaub in Dänemark in der Nähe von Nørre Nebel ein Ferienhaus in Houstrup gemietet hat und einmal nicht kochen möchte, hat die Möglichkeit im Lønne Familien Restaurant ganz entspannt essen zu gehen.
Damit Familien mit kleinen Kindern problemlos speisen können, gibt es 150 Sitzplätze mit besonderen Stühlen, Tellern und Tassen für Kinder. Das besondere Augenmerk liegt hier in der Gestaltung einer kindgerechten Speisekarte. Es stört kein kritischer Blick vom Nachbartisch, kein Getuschel, keine Klagen, nur weil die Kleinen, statt brav am Tisch zu sitzen, lieber toben und spielen wollen. Was sie natürlich ausgiebig auf dem, zum Restaurant gehörigen, Spielplatz und der Hüpfburg tun können.
Es gibt eine sehr große Auswahl an verschiedenen Gerichten, spezielle Angebote für Kinder sind zahlreich vorhanden. Schon die Auswahl an Vorspeisen ist riesig und das große und reichhaltige Buffet bietet eine Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten, auch für Vegetarier und Menschen die auf Ihre Gesundheit achten müssen.
Das Familienrestaurant besticht nicht nur durch die reizvolle Aussicht auf saftig grünen Wiesen sondern auch die Ausstattung der Räumlichkeit mit bunten Dekorationselementen gefällt besonders den kleinen Gästen. Sich in der Spielecke tummeln, Filme ansehen und während des Essens neue Freunde kennen lernen, ist ein besonders tolles Urlaubserlebnis. Einfach mal das tun was Mutti zu Hause bei Tisch niemals erlauben würde.
Freuen Sie sich darauf hier Gast zu sein und genießen Sie ein leckeres Essen zu moderaten Preisen, dass von verständnisvollem Personal in gemütlicher Atmosphäre serviert wird.


Tipp: In der Hauptsaison ist eine Tischreservierung sinnvoll und notwendig.
Lønne Familie Restaurant
Gammelgabvej 2, Lønne
6830 Nr. Nebel
Tel.: 0045 7528 8959 

Donnerstag, 19. Juli 2012

Jazzfestival in Maribo


Für Freunde des traditionellen Jazz, Swing, Ragtime und Blues ist das Jazzfestival in Maribo eine Offenbarung! Jedes Jahr findet hier am dritten Wochenende im Juli das wohl beschaulichste Festival Dänemarks statt. 
Vier Tage lang ist die Stadt voller fröhlicher, spielfreudiger in- und ausländischer Musikanten dieser Genres. Viele Konzerte finden auf romantischen alten Höfen, auf der Freilichtbühne nahe dem Maribo Sø oder an Bord eines Ausflugsschiffes auf dem See statt. 

Auch die Museumsbahn, der Mariboer Dom und andere interessante Spielstätten sind Teil dieses Festivals, bei dem Sie den Klängen gefühlvoller Soli mit kräftigen Swingelementen lauschen, sich wie in New Orleans fühlen und dabei den Rest der Welt vergessen.

Für das diesjährige Festival, das von Donnerstag, den 19.07.2012 bis Sonntag, den 22.07.2012 geht, ist es den Veranstaltern gelungen, neben der Paul Harrison Band, der Inbegriff des legendären und heiße britische Jazz und der Dixieland Jazzband "Blå Mandag" auch wieder die Tivoli’s Big Band unter der Leitung von Peder Kragerup als Höhepunkte zu verpflichten. 
Die Straßenveranstaltungen sind teilweise kostenlos. 

Für Auftritte an exponierten Stellen müssen Eintrittskarten gekauft werden. Das Programm und Vorverkaufs-Informationen finden Sie unter: www.maribojazz.dk

Ferienhausbuchung:
www.dantravel.de

Donnerstag, 21. Juni 2012

GTO 2012 - größtes Gästegolftournier in Westjütland

Else und Jens H. Rassmussen, heute im Ruhestand,haben über 36 Jahre die Ferienhausvermittlung Feriehus Udlejning I/S in Ulfborg geleitet.
Beide spielen seit 1985 Golf und hatten die Idee ein Gäste Golfturnier zu organisieren. Gedacht, getan und dann wurde im Jahr 2000, mit Unterstützung der Turistgruppen Vestjylland, das erste Turnier ausgetragen.
Dank dem Ehepaar Rassmussen und den Organisationsassistenten Karin und Ulrich Haarhaus (seit 30 Jahren Stammgäste in Ulfborg) haben nun alle Urlaubsgäste der Region die Möglichkeit am Amateurturnier in Westjütlands herrlicher Natur teilzunehmen.
Das Turnier findet vom 25.06.2012 – 29.06.2012 auf fünf Golfplätzen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden statt.
Gespielt wird in zwei Handicap-Gruppen auf den Plätzen folgender Klubs:
  • Holstebro Golfklub
  • Storådalens Golfklub
  • Trehøje Golfklub
  • Struer Golfklub
  • Holmsland Klit Golfklub
Gespielt wird in zwei Handicap-Gruppen. Alle 4 Tage werden die Sieger mit interessanten Preisen geehrt. Die Spiele beginnen entweder mit einem Kanonenstart (alle Teilnehmer des Wettspiels werden auf die einzelnen Spielbahnen verteilt) oder aber mit einem Start an Tee 1 und Tee 10.
Anmeldungen sind noch bis zum 10. Juni 2012 bei www.gtopen.dk  möglich und die Teilnahmegebühr beträgt 275,00€.

Neu in 2012: Am Mittwoch den 27. Juni wird für einen Greenfeepreis von 34,00€ auf dem Struer Golfplatz gespielt. Den Siegern winken große Gewinne.
In der Gebühr enthalten sind 4 x Green Fee sowie ein „Drei Gänge" Abschlussessen am Freitagabend in Storådalen (ohne Getränke). Jeder Teilnehmer erhält außerdem ein praktisches Poloshirt mit dem Golf Tourist Open Logo.
Tipp: Super Angebot vom Strådalen Golfclub

Jeder Teilnehmer des Golf Tourist Open 2012 bekommt zusätzlich über „GTO-Holliday-Membership" 14 Tage vor und 14 Tage nach dem GTO die Möglichkeit zum freien Spiel auf der Golfbahn. Hierfür beträgt der Preis pro Teilnehmer 125,00€. Dazu kommt noch ein schmackhaftes GTO-Essen nach dem Spiel für 15,00€ im Restaurant "Falling Water".
Dieses Angebot ist nur für Teilnehmer im GTO 2012. Bestellungen richten Sie bitte an Leif Blomberg vom Golfklub Storådalen. 

Ferienhausbuchung:
www.dantravel.de

Mittwoch, 13. Juni 2012

Sankt-Hans-Feuer

Am 23. Juni jeden Jahres werden an den vielen Stränden in Dänemark große Feuer angezündet, wo Strohhexen die Spitze der Feuer zieren. Es ist erstmals im 12. Jahrhundert entfacht worden. 

Es ist ein alter Brauch der Heiden, böse Geister und Hexen zu vertreiben.
Die Hexen hatten immer eine besondere Bedeutung bei den Bräuchen. Viele Menschen haben geglaubt, dass Hexen an diesen Tagen besonders aktiv waren. Sie sollen Zutaten für ihre Hexenrezepte gesammelt haben. Das Feuer sollte sie wegscheuchen und verhindern, dass sie landen konnten. 

Oft wurden die Feuer auf Erhebungen angezündet, damit man sie weit sehen konnte. 

Höhepunkt des Abends ist die so genannte Båltale (die Feuerrede).
Früher beschwor man damit die Kraft der Flammen gegen das Böse, heute nutzen die Festredner die Feuerrede um in ironischer Form wichtige Themen aufs Korn zu nehmen. 

Neben den großen „Sankt-Hans“-Feuern werden in vielen Orten darüber hinaus Fackel- und Laternenumzüge durchgeführt. Fast alle "Sankt Hans" - Veranstaltungen finden unmittelbar am Wasser statt.
Das bekannteste „Sankt-Hans“-Feuer ist am langen Strand von Skagen.

Die genauen Termine und Orte der lokal veranstalteten Sankt-Hans-Feuer erfahren Reisende bei allen Touristeninformationen in Dänemark.

Ferienhausbuchung:
www.dantravel.de

Freitag, 8. Juni 2012

Queller - Delikatesse aus dem Meer

An der Südspitze von Fanø, auf den salzhaltigen Böden, die der Nordsee abgerungen wurden, findet Queller die idealen Lebensbedingungen.
Im Volksmund heißt er auch Friesenkraut, Meerfenchel, Meeresbohne, Meeresspargel, Salzkraut oder Glasschmelz. Glasschmelz deshalb, weil er früher in Glasbläsereien dem Glas zur Herabsetzung des Schmelzpunktes beigefügt wurde.
Die 20 – 30 cm hohen Büsche des Queller erinnern mit ihren fleischigen grünen Stengeln und Ästen an kleine Kakteen, denn beide müssen in ihrem Gewebe viel Wasser speichern. Die Blätter sind zu Schuppen zurückgebildet und fest mit den Ästen verwachsen.
Der Queller gilt als Pionierpflanze der Landgewinnung und wächst sowohl als Einzelpflanze als auch in dichten Beständen in der Uferzone des Wattenmeeres.
Die einjährigen, grünen, dickfleischigen Salzpflanzen besiedeln in großen Beständen die Wattflächen und werden von April bis September von Hand geerntet.

Queller kann wie Spargel gekocht oder gedämpft werden. Mit Butter angeschwenkt, passt er als exotische Delikatesse ausgezeichnet zu Fisch. Gründlich gespült kann man ihn aber auch als Salat genießen.
Oder Sie stellen sich aus Queller Ihr eigenes Salz her, mit dem Sie Ihren Fischgerichten die perfekte Würze verleihen.

Das geht eigentlich ganz einfach:
Nach dem Ernten wird der Queller von den harten Stängeln befreit und gründlich gespült. Dann alles klein hacken, zum Trocknen auf Backpapier legen und im Ofen bei ca. 80 Grad trocknen. Wer sein Quellersalz feinkörniger möchte, kann das Endprodukt mit dem Mörser zerstoßen.

So nehmen Sie sich ein Stück Urlaub mit nach Hause.

Viel Spaß und guten Appetit! 

Freitag, 1. Juni 2012

Internationales Drachenfeste auf Fanø

Auf der Insel Fanø an der dänischen Nordseeküste weht meist eine mehr oder weniger steife Brise. Paradiesische Bedingungen für Drachenführer und solche, die es werden wollen!
Alles begann damit, dass der Hamburger Wolfgang Schimmelpfennig mit einigen Freunden die Insel besuchte, um dort selbstgebaute Lenkdrachen steigen zu lassen. Er war begeistert, schwärmte, kam wieder, steckte andere mit seiner Begeisterung an – und so kamen nach und nach immer mehr Urlauber, um ihre Drachen auf Fanø steigen zu lassen.  
Mittlerweile ist das Drachenfest auf Fanø zur Tradition geworden und findet 2012 vom 14. - 17.06.2011 zum 28. Mal statt.
Tausende Drachen steigen dann zwischen Fanø Bad und Rindby in die Lüfte – ein Schauspiel, das sich kaum mit Worten beschreiben lässt.
Von morgens bis abends tummeln sich bizarre bunte, teilweise riesig große Gebilde am Himmel. Und selbst wenn man selbst nicht aktiv daran teilnimmt, ist man gefangen und fasziniert von diesem farbenfrohen, kreativen, phantasievollen Spektakel.

Mittwoch, 16. Mai 2012

Fahrräder ausleihen und raus in die Natur

Wer sich für einen Familienurlaub in einem Ferienhaus in Dänemark entschieden hat, kann mit dem Rad aktiv und umweltbewusst seine Urlaubsregion entdecken.


In kaum einem Urlaubsland ist das Radfahren so schön wie hier. Groß und Klein können mit dem Fahrrad hervorragend die Umgebung erkunden. 

Dänemark besitzt ein gut ausgebautes Radwegenetz, ist flach und eben, die Landschaft ist reizvoll, die Orte idyllisch und die Küsten sehr abwechslungsreich. Allerdings ist der stets vorhandene Wind nicht zu unterschätzen, denn er kann auch dem Radprofi heftig zusetzen. 

Nun hat nicht jeder die Möglichkeit sein eigenes Fahrrad mit in den Urlaub zu nehmen. In allen unseren Urlaubsregionen kann man Fahrräder ausleihen. Die Leihgebühren sind unterschiedlich und reichen von 9,00€ bis 11,00€ pro Tag. Rabatte sind möglich, wenn das Rad eine ganze Woche ausgeliehen wird. Unsere Büros sind gerne behilflich entsprechende Auskünfte zu regionalen Verleihstationen zu geben. 

Im Feriering Büro am Henne Strand hat man bereits auf die Wünsche der Kunden reagiert und seit Neustem wartet ein großes Sortiment an qualitativ hochwertigen Leihrädern auf die Urlauber. Auf der Rückseite des Playland können nagelneue 7 Gang /28" Traumräder für Damen und Herren ausgeliehen werden. Auch an die Kinder wurde gedacht und für einen Familienausflug stehen ebenfalls Kinderräder zur Verfügung. Die Leihgebühr für einen Tag beträgt 80,00 DKK/ 11,00 € oder für eine Woche 350,00 DKK / 48,00 €.
Leider stehen bislang noch keine Fahrradanhänger, für einen Ausflug mit den ganz Kleinen, zur Verfügung. Es wird aber überlegt, für die nächste Sommersaison auch diesem Kundenwunsch nachzukommen. 

Wer notwendige Reparaturen an seinem eigenen, mitgebrachten Fahrrad durchführen lassen möchte, sollte eine Werkstatt in der Nähe aufsuchen. Ein kleines Sortiment an Zubehör fürs Rad, Reisebedarf und Wegekarten bekommt man im Købmand Hansens Supermarkt – Super Best

Tipp: Erradeln Sie sich die wunderschöne Umgebung auf dem kürzlich fertiggestellten Fahrradweg von Henne Strand nach Henne Kirkeby und genießen Sie den einzigartigen Anblick der üppigen und abwechslungsreiche Natur Westjütlands.

Ferienhausbuchung:

Mittwoch, 2. Mai 2012

Leuchtturm Bovbjerg Fyr

Der 27 m hohe Leuchtturm wurde im Jahre 1877, in der Regierungszeit König Christian IX von Dänemark erbaut. Er steht auf dem höchsten Punkt der Steilküste, 62 m über dem Meeresspiegel.
Von der Meerseite sieht die Steilküste, auf der der Leuchtturm errichtet wurde, wie der gewaltige Bug (Bov) eines Schiffes aus.
 
Daher bekam die Region Bovbjerg und somit auch der Leuchtturm seinen Namen.
Damit die Seeleute den Leuchtturm nicht mit den nahe gelegenen Kirchtürmen der Umgebung von Ferring und Trans verwechseln konnten, wurde er rot angemalt.
Die Linse des Leuchtfeuers ist noch das Original aus dem Jahr 1877. Ein Stück Technologiegeschichte, denn 1822 erfand der französische Physiker, Augustin Fresnel, diese Linse, die selbst ein kleines Licht vergrößern konnte, das man dann weit übers Meer senden konnte.
Die dem Turm angeschlossenen Gebäude, die früher dem Leuchtturmpersonal als Wohnung dienten, beherbergen heute ein Café und eine kleine Galerie mit Wechselausstellungen der dänischen Küstenbehörde, die den Kampf gegen die Meereskräfte durch die Zeiten schildern.
Der Turm ist täglich geöffnet und für 5,00 DKK pro Person kann er über 93 Stufen bestiegen werden. Oben angekommen wird der Besucher für den mühsamen Aufstieg mit einer sensationellen Aussicht belohnt. Bei klarer Sicht kann man gut 35 km über die Nordsee und landeinwärts schauen.
Öffnungszeiten des Cafès
  • täglich 13:00 - 16:00 Uhr
  • Montags geschlossen
  • 03. - 31. Januar 2011 geschlossen

Mittwoch, 18. April 2012

Bang & Olufsen Museum

Es war schon immer etwas Besonderes, ein Gerät von Bang & Olufsen zu besitzen, da allein die Klangqualität eines solchen Gerätes fasziniert. 




Schon der Name klingt wie Musik und mit Musik hat auch alles angefangen, als am 12. Januar 1910 der Mitbegründer Peter Boas Bang im Haus seiner Eltern in Jütland über den Radioempfänger das erste weltweit übertragene Livekonzert von Enrico Caruso hört.
Dieses Erlebnis prägte seine Leidenschaft für das Radio und die Technik die dahinter steckt. 15 Jahre später, nach seinem Studium in den USA, gründete er mit Svend Olufsen die Radiomanufaktur Bang & Olufsen.
Der Sitz der jungen Firma befand sich in Quistrup, in einem Keller auf dem Gut der Eltern von Svend Olufsen. Mit dem ersten Gerät namens Eliminator, stellt sich bereits auch der erste Erfolg ein. Das Radio funktionierte ohne Batteriebetrieb, denn es konnte an das hauseigene Stromnetz angeschlossen werden.
Die Firma wuchs rasant und 1927 zog sie in die erste Fabrikhalle nach Struer, dem heutigen Stammsitz, um.
Wer in der Limfjord Region Urlaub macht, dem empfehlen wir das “Bang & Olufsen”-Museum. Es zeigt Einblicke in die Geschichte und Philosophie der Firma mit den begehrten Lifestyle-Produkten in exklusivem Design.
Auf insgesamt 1.000 Quadratmetern wird aus mehr als 80 Jahren Technikgeschichte von Bang & Olufsen erzählt. Beginnend bei den bescheidenen Anfängen in den Zwanzigerjahren bis hin zur weltweit führende Marke im 21. Jahrhundert.
Der Entwurf zum neuen B&O-Museum stammt vom dänischen Architekten Freddy Nielsen und der Bau des Museums war mit Kosten in Höhe 5 Millionen Euro verbunden. Die Hälfte dieses Betrags wurde dem Museum von der Stiftung des Firmenmitgründers Peter Bang und seiner Frau Kirsten Bang gespendet.

Adresse:
Struer Museum
Søndergade 23-25
7600 Struer
www.struermuseum.dk

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 10:00 -16:00 Uhr
Wochenende/Feiertage10:00 -17:00 Uhr










Preise:
Erwachsene60,00 DKK
Studenten50,00 DKK
Kinder/Jugendliche bis 18 Jahren kostenfrei
Gruppen ab 15 Personen je 50,00 DKK

Ferienhausbuchung:

Donnerstag, 12. April 2012

Hornverarbeitung - ein fast vergessenes Kunsthandwerk

Die Hornwarenfabrik in Bøvlingbjerg, ist eine kleine Manufaktur mit einer 150jährigen Tradition. Sie ist einzigartig in Dänemark, denn hier werden bereits in der fünften Generation aus dem Naturmaterial Horn in Handarbeit Gebrauchsartikel und Schmuck hergestellt. 


Alles begann, mit dem dänischen Marinesoldaten Knud Høj aus der Gemeinde Nees der 1817 die Kunst der Löffelherstellung aus Horn aus englischer Kriegsgefangenschaft mitbrachte.
Das einzige Besteckteil der Landbevölkerung war der Löffel und so entwickelte sich das Handwerk schnell zu einer lukrativen Einnahmequelle.
Einst kaufte man das Horn für die Verarbeitung auf dem Hamburger Viehmarkt. Heute wird es aus Westafrika importiert.
Während eines Besuchs in der Werkstatt von „Hornvarefabrikken“ können Sie erleben wie nach guter, alter Tradition in 18 verschiedenen Prozessen aus einem Rohhorn ein Löffel gefertigt wird. 

Natürlich haben Maschinen, die im Laufe der Jahre angeschafft wurden, einen Teil des Fertigungsprozesses verkürzt, aber die Arbeitsabläufe in der Werkstatt sind dennoch dieselben wie zur guten alten Zeit, als die Löffel noch in Heimarbeit hergestellt wurden.
Erleben Sie hautnah die vielen kleinen Geheimnissen rund um die Bearbeitung des Horns. Wie durch aussägen, putzen und Formgebung, zuschneiden und schleifen bis hin zum Polieren und der Endkontrolle, ein einzigartiger Löffel entsteht. 

Tipp: Der Besuch der Werkstatt während der Öffnungszeiten ist kostenlos.
Seit dem 1. Oktober 2008 liegt die Verantwortung für die Weiterführung von Hornvarefabrikken bei Sara Brunn Buch. Einer Frau, die mit Respekt vor dem alten Handwerk, die Firmentradition fortführt. 

Adresse:
Hornvarefabrikken Aps.
Åbrinkvej 2
DK-7650 Bøvlingbjerg
Telefon: +45 97885079
www.hornvarefabrikken.dk


Öffnungszeiten

Montag - Freitags10:30 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag10:30 Uhr - 13:00 Uhr
Sonntag11:00 Uhr - 16:00 Uhr (April bis Dezember)















Dienstag, 10. April 2012

Giro d'Italia beginnt 2012 an Dänemarks Westküste

Eines der größten Straßenradrennen der Welt, der”Giro d'Italia” startet 2012, erstmalig in seiner Geschichte, in Dänemark. Die Städte Horsens und Herning, wo alljährlich der dänischen Frühjahrsklassiker Grand Prix Herning stattfindet, konnten sich bei der Vergabe der Auftaktetappen gegen Monaco und die US-Hauptstadt Washington durchsetzen.
Die dänischen Organisatoren sind sehr stolz darauf, dass die Wahl auf ihr Land gefallen ist, denn bislang wurde der Giro erst zehnmal im Ausland gestartet.
Tipp: Um den Start des Giro in Dänemark entspannt erleben zu können, sollten Sie sich rechtzeitig um ein passendes Ferienhaus in der Nähe von Lemvig und Umgebung bemühen. Dantravel ist Ihnen dabei gerne behilflich.
Den Auftakt der dreiwöchigen Radrundfahrt macht am 5. Mai ein 8,7 km langer Prolog durch Herning, dem Geburtsort des ehemaligen Tour-de-France-Siegers und Chef des dänischen Rennstalls Saxo Bank-Sungard Bjarne Riis.
Vor, während und nach dem Radrennen sind auch für die Zuschauer unzählige Aktivitäten geplant, denn anlässlich dieses Ereignisses findet am selben Tag ein Jedermann-Radrennen für Amateure statt. Es werden drei Distanzen angeboten. Eine 8,3 Kilometer Runde für Kinder, eine 63 km sowie eine 119,1 Kilometer lange Runde für die Erwachsenen.
Am nächsten Tag kann man sich die Etappe mit Start und Ziel in Herning ansehen.
Am 06. Mai führt die zweite Etappe von Herning durch die Dünenlandschaft entlang der Westküste Jütlands und endet nach 206 km wieder in Herning. Zwei Anstiege auf die beiden höchsten Punkte in Dänemark und vor allem der Wind an der Küste werden die Etappe schwer machen.
Start und Ziel der dritten Etappe ist in Horsens. Der Parcours führt ohne große Steigungen entlang des Horsens-Fjordes an der Ostküste und endet mit dem Finale auf einem 14km langen Stadtkurs nach 190 km.
Da die Teilstrecke in der Stadt dreimal durchfahren wird, ist sie besonders interessant für die Zuschauer denn sie können das Radrennen live und aus nächster Nähe erleben, bevor am 8. Mai der Transfer der Aktiven nach Mailand erfolgt.
Ablauf im Überblick
  • 05.05. Etappe 1: Prolog in Herning (8,7 km)
  • 06.05. Etappe 2: Herning - Herning (206,0 km)
  • 07.05. Etappe 3: Horsens - Horsens (190,0 km)
  • 08.05. Rückkehr nach Italien



Donnerstag, 5. April 2012

Urlaub auf vier Pfoten - Zeckenzeit in Dänemark

Dänemark ist ein ideales Reiseziel, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Hund in einem Ferienhaus den Urlaub verbringen möchten. Besonders die jütländische Westküste ist ideal, denn hier gibt es reichlich Gelegenheit auf langen Spaziergängen die wunderbare Natur zu genießen. 


Doch mit dem Erwachen der Natur nach der kalten Jahreszeit, werden auch unangenehme Artgenossen mobil.
Jeder kennt sie, doch nicht jeder erkennt sie. Zecken sind eine Bedrohung für Mensch und Tier und besonders gefährlich, weil sie schwere, unter Umständen auch tödlich verlaufende, Infektionskrankheiten übertragen können.
Zecken zählen wie Fische, Reptilien und andere Insekten zu den Kaltblütern. Sie passen sich der Umgebungstemperatur an und ihr Stoffwechsel wird in Gang gesetzt, sobald es draußen warm wird. Ihre Wohlfühltemperatur beginnt bereits bei 10°C.
Zecken sind also nicht nur von März bis Oktober unterwegs sondern können auch in warmen Wintern auftreten!
Die kleinen blutsaugenden Parasiten verweilen in Gräsern und Sträuchern und lassen sich im vorbeigehen auf ihren Wirt fallen.
Dänemark gehört nicht zum Risikogebiet, aber Hundehalter die mit Ihrem Tier im Urlaub durch Dänemarks Dünen und Wälder streifen, sollten dennoch Vorkehrungen treffen, um Infektionsrisiken durch Zeckenbisse vorzubeugen.
  • Besorgen Sie sich vor dem Urlaub bei Ihrem Tierarzt präventiv ein wirksames Abwehrkonzentrat gegen Zecken, Flöhe und andere gefährliche Plagegeister. Bei regelmäßiger Anwendung wird durch die Depotwirkung des Mittels ein gleichbleibender Schutz aufgebaut.
  • Imprägnierte Halsbänder geben den Wirkstoff langsam und kontinuierlich über einen längeren Zeitraum ab und erlauben einen sicheren Schutz vor Parasitenbefall.
  • Suchen Sie nach jedem Spaziergang sich und Ihren Vierbeiner ab. Besonders an den dünnhäutigen Beininnenseiten, dem Bauch sowie an Gesicht und Schnauze.
Sollte es dennoch zu einem Zeckenbefall kommen, ist diese sanft mit einer Zeckenzange zu entfernen und die Stichstelle mit Alkohol zu desinfizieren. Zecken haben kein Gewinde an ihrem Stechapparat, daher sind Drehbewegungen völlig unnütz!
Tipp: Sollten, trotz aller Vorsicht, nach einem Zeckenbiss Symptome wie Fieber, Teilnahmslosigkeit oder Lahmheit auftreten, suchen Sie dringend einen Arzt oder Tierarzt auf. 

Mittwoch, 21. März 2012

Frohe Ostern im dänischen Ferienhaus

Bei vielen deutschen Urlaubern liegt zu Ostern ein Ferienhausurlaub in Dänemark voll im Trend.
Auf Dänisch heißt Ostern „Påske“. Die Festtagsbräuche und die Kirchentradition sind denen der Deutschen ganz ähnlich und das Fest hat die gleiche religiöse Bedeutung wie in anderen, überwiegenden protestantischen Ländern.

Die Häuser werden mit bunten Frühlingsblumen, gelben Narzissen, früh blühenden Zweigen, sowie buntbemalten Eiern und gelben Osterküken geschmückt.
Der Osterhase, der für die Kinder die Ostereier im Garten versteckt, gehört auch in Dänemark zum Osterbrauch. Nach alter Tradition beschenkt man sich gegenseitig mit Ostereiern.

Sie sind aus Schokolade oder Marzipan und mit Schleifen aus bunten, farbenfrohen Bändern versehen.
In Dänemark ist außer Karfreitag (Langfredag), Ostersonntag und Ostermontag auch schon der Gründonnerstag (Skærstorsdag) ein Feiertag. In dieser einen Woche, von den Dänen auch ruhige Woche (stille uge) genannt, geht alles ein wenig langsamer vonstatten.
In Dänemark beschenkt man sich gegenseitig mit sogenannten Narrenbriefen (gækkebreve). Dieser, um 1800 entstanden Brauch, wird ausschließlich in Dänemark praktiziert.
Die Narrenbriefe enthalten gereimte Texte. Mit einer Schere werden Muster in das Papier geschnitten. Oftmals ist auch ein Schneeglöckchen beigelegt.
Falls der Empfänger nicht errät, von wem der Brief stammt, gilt er als "Narr" und muss dem Verfasser als Strafe ein Schokoladen- Osterei schenken. Errät der Empfänger allerdings den Namen, dann ist nicht er, sondern der Absender der "Narr".
Als kleine Erleichterung wird unter dem Reim der Name des Verfassers durch Punkte symbolisiert. Somit kann leichter erraten werden, wer es sein könnte.
Zwei weitere Varianten der Bestrafung sind, dass der Narr entweder eine Party organisiert oder der anderen Person einen Kuss geben muss. Dies ist allerdings unbestätigt!
In der Osterwoche gibt es in vielen Familien gekochte Eier zum Frühstück, die von den einzelnen Familienmitgliedern phantasievoll dekoriert sind.
Es gibt kein typisches Osteressen, aber in einigen Familien kommt Lamm oder ein anderes "frühlingshaftes" Gerichte auf den Tisch. In einigen Regionen, besonders in Jütland, ist es Tradition, an einem der Ostertage als Hauptgericht "Eier in Senfsosse" (Skidne Æg) zu servieren. Als Beilage wird Schwarzbrot gereicht.
Die Erwachsenen freuen sich zum Fest über ein typisch dänisches Påskebryg, ein Starkbier, das nur zu Ostern gebraut wird.

Öffnungszeiten der Geschäfte
Am Gründonnerstag, Karfreitag sowie am Ostersonntag und -montag sind die Geschäfte geschlossen. Am Samstag haben die Läden bis ca. 13 oder 14 Uhr geöffnet, große Kaufhäuser auch bis 17 Uhr. Restaurants haben in der Regel geöffnet. Museen haben dieselben Öffnungszeiten wie an Sonn- und Feiertagen. 

Ferienhausbuchung:
www.dantravel.de

Donnerstag, 2. Februar 2012

Valentinstag auf Fanø


Der Valentinstag, der Tag der Liebenden, an dem Paare sich durch Geschenke und Blumen zeigen, dass sie einander wichtig sind.
Oma übernimmt die Kinder und sie überraschen ihren Liebsten mit einem Kurzurlaub. Es muss nicht immer Paris sein. Auch die Wattenmeerinsel Fanø ist ein romantisches Ziel, um dem Alltag zu entfliehen und die Zweisamkeit zu genießen.
Vor dem winterlichen Strandspaziergang ein gemeinsames Frühstück im Bett genießen und nach der Rückkehr ins Ferienhaus bei einer Tasse heißem Kakao und guter Musik vor dem prasselnden Kaminfeuer entspannen. Der Tag kann bei einem gemeinsam zubereiteten Essen oder einem Candle Light Dinner in einem Kro ausklingen.
Das macht den Kurzurlaub zu einem besonderen Erlebnis.

Ferienhausbuchung:
www.dantravel.de